Für mehr Durchblick bei großen Spenden

Ein wichtiges Thema der WiSe ist eine Spendencharta,

also eine Art Richtlinie zur Annahme von Spenden an die Stadt. Aktuell müssen Spender nicht genannt werden, wenn sie dies nicht möchten. Die Mitglieder des Gemeinderats werden über die Herkunft von Spenden informiert, die Öffentlichkeit jedoch nicht. Die WiSe steht für mehr Transparenz und vertritt die Auffassung, dass Information über die Herkunft größerer Spendensummen für alle zugänglich sein sollte und nicht nur für die Entscheidungsträger der Gemeinde.

 

 

Download
Spendencharta zum Antrag der WiSe
Antrag WiSe Spendencharta Bad Wimpfen[60
Adobe Acrobat Dokument 138.7 KB


Wise-Antrag zur Erstellung eines Baulücken- und Leerstandskatasters

Download
Gestellt am 07.06.2020
Antrag Leerstands- und Baulückenkataster
Adobe Acrobat Dokument 429.5 KB


Antrag zu Corona-ausbruch in der SRH

Download
Antrag zur öffentlichen Beratung in der GR-Sitzung
Aufnahme Corona-Situation in SRH-Klinik.
Adobe Acrobat Dokument 240.1 KB


WiSe-Antrag für den Insektenschutz

Zu einem insektenfreundlichen Garten zählt auch eine insektenfreundliche Beleuchtung
Zu einem insektenfreundlichen Garten zählt auch eine insektenfreundliche Beleuchtung

WiSe-Antrag für den Insektenschutz
Der Insektenschutz im landwirtschaftlichen Bereich ist ein kontroverses Thema. Insekten sind für Bestäubung und Fortbestand von etwa 90% aller Pflanzenarten unerlässlich und stellen so einen Großteil der menschlichen Ernährung sicher. Insektenfreundliche Landwirtschaft, ohne Monokulturen und mit reduziertem Einsatz von Pestiziden, bedeutet wegen reduzierter Erträge und höherer Flächennutzung teurere Produkte, die bei den meisten Kunden gegen günstigere Angebote – egal aus welchen fernen Ländern – keine Chance haben.
Insekten sind nicht nur für die Bestäubung wichtig; sie dämmen die Ausbreitung von Schädlingen ein, remineralisieren Pflanzen- und Tierreste im Boden und Totholz und dienen als Nahrungsquelle für Fische, Nagetiere, Fledermäuse und Vögel.
Deshalb hat die WiSe einen Antrag auf eine insektenfreundliche Straßen- und Stadtbeleuchtung an den Gemeinderat gestellt. Bei Umrüstungen oder Neueinrichtung in Bad Wimpfen soll auf eine insektenverträgliche Beleuchtung geachtet werden. Energiesparende, nach oben abgeschirmte, warmweiße LED-Leuchten mit geringem UV- und Blau-Anteil im Spektrum haben sich zum Beispiel auf der Wiener Donauinsel bewährt. Auch lebenswichtig für Insekten und zugleich kostensparend ist es, Beleuchtung räumlich und zeitlich, soweit sinnvoll, zu reduzieren – in Park- und Gartenanlagen und Waldgebieten eine besonders effektive Maßnahme.
Aufgrund der aktuellen Lage ist die Arbeit des Gemeinderats auf das Notwendigste beschränkt. So wird es noch ein Weilchen dauern, bis über diesen Antrag entschieden wird. Und bis die Wimpfener Insekten ohne Ablenkung ihren nächtlichen Geschäften nachgehen können, wird noch einiges an Wasser den Neckar runterfließen.
Wer also jetzt schon aktive werden und etwas für den Insektenschutz tun möchte, kann zum Beispiel unter folgendem Link nachlesen, wie das im eigenen Garten funktioniert und wie Insekten sogar helfen können, Schneckenplagen vorzubeugen!
HIER KLICKEN für INFOS über INSEKTENFREUNDLICHE BELEUCHTUNG
Weitere nützliche Tipps über andere Hausmittel, die gegen den unerwünschten Schneckenbesuch helfen, gibt es hier übrigens auch.

Wise Antrag   - Begründung

Download
Antrag zur insektenfreundlichen Beleuchtung
Antrag WiSe Insektenfreundliche Beleucht
Adobe Acrobat Dokument 234.7 KB
Download
Begründung des Antrages zur insektenfreundlichen Beleuchtung
Begründung u. Maßnahmen zu Antrag WiSe I
Adobe Acrobat Dokument 355.1 KB


 

TRANSPARENZ

 

 

Einer der wichtigsten Gründe, weshalb es die WiSe gibt, ist die Notwendigkeit der uneingeschränkten Information der Bürger über städtische Angelegenheiten.

 

 

Jeder Austausch mit Wimpfener Bürgern (zu denen wir ja auch gehören) bestätigt uns, dass ein großes Interesse an den Entwicklungen der Stadt besteht. Leider steht dem aktuell ein Defizit in der Informationspolitik gegenüber.

 

 

Das Medium „Heimatbote“ als Amtsblatt erfüllt zwar die Vorschriften, ist aber nicht zeitgemäß. Außerdem müssen die Inhalte auch ohne Abonnement für jeden zugänglich sein. Wir stellen einen Antrag auf Aushang der aktuellen Angabe in einem Schaukasten am Rathaus, den Sie hier einsehen können

 

 

Außerdem: Der Internetauftritt der Stadt wird im Moment überarbeitet, was dafür genutzt werden muss, ein Bürgerinformations-Portal auf der Stadtseite einzurichten. Wir stellen hierzu einen Antrag, hier einzusehen.

 

Download
Beschlussvorlage der Stadtverwaltung zum Schaukasten Amtsblatt
Beschlussvorlage Schaukasten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.9 KB
Download
Beschluusvorlage der Stadtverwaltung zum Bürgerinformationsportal
Beschlussvorlage Bürgerinformation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 186.5 KB

WiSe Youtube Kanal
WiSe Youtube Kanal

Kontakt WiSe

Nordstrasse 20

74206 Bad Wimpfen

MAIL: verkehrsentlastung-bw@gmx.de

 

B.I.N.N             Bürgerinitiativen- Netzwerk Neckartal

MAIL: binn-bw@gmx.de

Partner der Bürgerinitiative  WiSe           Wimpfener Strassen entlasten 

Hier gehts zu BINN
Hier gehts zu BINN

 

 

WiSe setzt sich für ein lebenswertes Bad Wimpfen ein! Und für eine Region, in der die Menschen langfristig gute Lebensbedingungen haben. Deshalb sind wir auch Mitbegründer des BINN und Fans dieser Vernetzung!